FAQ

An wen wende ich mich bei Problemen mit meinem Produkt?

Bitte wenden Sie sich an ihren Fachhändler, bei dem Sie ihr Produkt gekauft haben.

Was wenn mein Baby aus dem Produkt herausgewachsen ist? Kann ich Swandoo weiter nutzen?

Wir sind dabei eine gesamte Produktpalette zu kreieren um die Entwicklung Ihres Kindes und bei den Herausforderungen ihres Familienalltags zu unterstützen.

Sind die Stoffbezüge waschbar?

Alle unsere Kindersitz Textilien sind Maschinenwaschbar. Genaue Informationen zur richtigen Pflege finden Sie im Benutzerhandbuch oder auf dem Wäscheetikett am Produkt.

Stellt Swandoo auf Baby/Familien-Messen aus?

Im moment noch nicht, aber wir planen in der Zukunft in bestimmten Ländern auf Verbrauchermessen vertreten zu sein. Neuigkeiten hierzu werden wir auf unserer Internetseite oder unseren Socialmedia Kanälen bekanntgeben.

Was ist i-Size?

I-Size is eine neue europaweite Kindersitz Norm (die erste Phase eines neuen Sicherheitsstandards R129), die auf sicherere Kindersitze zielt.

Sie ist ausgelegt für die längere Nutzung von rückwärts gerichteten Kindersitzen, um besseren Seitenaufprallschutz zu bieten und Einbaufehler von Kindersitzen zu minimieren.

Unter der alten Norm (R44) müssen Kindersitze lediglich gegen frontal Unfälle getestet werden. Diese Sitze müssen keinen Seitenaufprallschutz bieten, obwohl etwa 25% aller Verkehrsunfälle einen Seitenaufprall zur Folge liegen.

I-Size unterliegt gesetzlich einem zusätzlichen Seitenaufprall-Test. I-Size verfolgt außerdem das Ziel die Verwirrung bei der Auswahl des passenden Kindersitzes zu verringern durch die Klassifizierung nach Körpergroße anstatt des Gewichtes. Denn neun Monate alte Babies, zum Beispiel, haben nicht unbedingt alle das gleiche Gewicht.

I-Size erfordert es, dass Kinder bis zu einem Mindestalter von 15 Monaten in einem rückwärts gerichteten Kindersitz reisen. Dies ist bedingt durch Studien, die nachgewiesen haben, dass rückwärts gerichtete Kindersitze sicherer sind und Kindern bis zu 75% mehr Schutz bei Verkehrsunfällen bieten.

Momentan erfordert i-Size die Nutzung von passenden Iso-Fix Systemen, die Einbaufehler erheblich verringern können – es ist nachweislich bestätigt, dass bis zu 75% aller Kindersitze falsch eingebaut werden.

Die Verwendung von neuen Crashtest Dummies („Q” Serie anstelle von P Dummies) bei i-Size Crashtests bieten durch zusätzliche Sensoren eine höhere Empfindlichkeit für eine genaue Auswertung wie der Körper eines Kindes im Falles eines Frontal oder Seiten-Unfalls tatsächlich reagiert.